index_Bild1

Die microSPS ist eine Kleinsteuerung, welche für die unterschiedlichsten Aufgaben einsetzbar ist. Nicht nur ein Steuerung ist damit realisierbar, sonden auch Aufgaben im Bereich von  Regeln, Messen, Überwachen und Aufzeichnen von Daten sind möglich.

Auf dem Bild ist die microSPS X1_net zu sehen. In dieser Ausführung können Daten über Ethernet übertragen und die gewünschten Informationen auf der SD Karte abgelegt werden. Eine Aufzeichnung von größeren Datenmengen ist somit möglich. Da die Daten als Datei abgelegt werden, sind diese direkt am PC über die Speicherkarte auslesbar. Ein Upload und Download von Dateien wird auch in der BenutzerOberläche zur Verfügung gestellt.

Für das Erfassen von Temperaturen können bis zu 16 Bausteine vom Typ DS1820 über den one wire bus an der microSPS angeschlossen werden. Damit lassen sich bis zu 16 Temperaturen mit einer Auflösung von 0,1°C verarbeiten.

Für die Programmerstellung sind keine Programierkentnisse erforderlich. Die Steuerung wird über Funktionsbausteine in einem Schaltplan gezeichnet und dann übersetzt. Das so erzeugte Programm wird in der microSPS abgespeichert und ausgeführt.

Die Firmware, die Benutzeroberfläche und der Schaltplaneditor sind kostenlos erhältlich.

Sie können mehr über die Steuerung auf den nächsten Seiten erfahren. Aktuelle Themen werden im Forum vorgestellt und können dort diskutiert werden.